Kurzportrait

 

Bopfingen - Zentrum mit Lebensqualität

 

Infrastruktur schafft Lebensqualität.

 

In Bopfingen befinden sich alle wichtigen Versorgungseinrichtungen am Ort, zum Beispiel Ärzte und Apotheken sowie soziale Dienste. Zur guten Infrastruktur zählen die zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten im örtlichen Fachhandel. Die Dinge des täglichen Bedarfs lassen sich in Bopfingen gut erledigen – oft zu Fuß.

 

Das Bopfinger Bildungszentrum beherbergt sämtliche Schularten. Hinzu kommen mehrere Grundschulen in der Kernstadt und in den Teilorten. Rund 1500 Schüler besuchen täglich die Schulstadt Bopfingen. Viele von ihnen lernen in der städtischen Musikschule ein Instrument. Auch mehrere Einrichtungen der Erwachsenenbildung sind vor Ort.

 

Bopfingen liegt verkehrsgünstig – direkt an der B29 und damit an der wichtigen Ost-Westachse Augsburg - Stuttgart. Der nächste Autobahnanschluss zur A7 ist etwa zehn Autominuten entfernt. Er garantiert einen optimalen Anschluss an die Nord-Südachse Würzburg - Ulm und damit an das überregionale Straßennetz. Bopfingen verfügt über Bahnanschluss und ist dadurch direkt an die Metropolregion Stuttgart angebunden, außerdem per Bus an das ÖPNV-Netz des Ostalbkreises. Der Regionalflughafen Elchingen ist nur wenige Kilometer entfernt. Übrigens: Bahnhaltepunkte gibt es auch in den Teilorten Trochtelfingen und Aufhausen.

 

Bopfingen bietet Bauplätze an den schönsten Südhängen der Region – entweder direkt am Fuß des Ipfs oder in den Teilorten. Die Stadt unterstützt junge Familien beim Bau eines Eigenheims mit 2500 Euro pro Kind unter 18 Jahren (maximal 10000 Euro). Außerdem schafft sie in der Kernstadt eine neue zentrale Einrichtung für eine moderne und zukunftsfähige Kinderbetreuungslandschaft.